12 Mai

AudioMax #304: TUD-Schauspielstudio mit „Sonnenbrand – eine Supernovela“

schauspielstudioMit „Sonnenbrand – eine Supernovela“ bringt das TUD-Schauspielstudio dieses Jahr wieder ein neues Stück auf die Theaterbühne. Ein Stück frei nach Dürrenmatt, das die irdisch-menschlichen Verhältnisse aufzeigt, wie sie kurz vor ihrem Untergang sein könnten.

Ein kleiner Teaser zum Inhalt:

Männer kämpfen gegen Frauen und umgekehrt, unterwerfen sich gegenseitig und verlieren sich in ihren ehemals so klaren Rollen selbst. Große Herrscher wollen Helden sein und scheitern kläglich an der vollständigen Herrschaft über die Natur. Gut und Böse gibt es nicht mehr, Helden und Schurken haben sich vereint: in jedem einzelnen von uns. Und doch nimmt alles einfach weiter seinen Lauf, als wäre nichts. Was bleibt einem übrig, wenn nichts mehr übrig bleiben wird? Es gilt die letzten Tage zu genießen und der Existenzangst zu zeigen, wo es noch kostenlose Cocktails zu holen gibt. Eine dekadente, exzessive Weltuntergangsparty kann schließlich auch ein mögliches Ende sein. Mal gleißend hell, mal tief düster sind die unterschiedlichen Szenerien, Stimmungen und Personenkonstellationen. Ihre Gemeinsamkeit ist die Ahnung eines nahenden Endes.

Mehr Infos zu Terminen und Kartenverkauf findet ihr auf https://www.tud-schauspielstudio.de/ und einige visuelle Kostproben findet ihr auf dem YouTube Channel des TUD Schauspielstudio.