13 Sep

AudioMax #37-16: TTIP und CETA

Seit 2014 bringen die geplanten Freihandelsabkommen TTIP und CETA Menschen auf die Straße. Kritiker befürchten, dass sie Konzernen zuviele Rechte einräumen, unsere Demokratie aushöhlen und einen ungerechten Welthandel fördern. In Berlin demonstrierten letzten Oktober 250.000 Menschen dagegen. Doch was hat sich seitdem getan? Um den Druck auf die Politik zu verstärken ruft ein breites Bündnis für kommenden Samstag erneut zu Großdemos in sieben deutschen Städten auf. Wir informieren Euch in dieser Sendung über die Hintergründe.

Wo und wann genau die Demos stattfinden erfahrt Ihr unter www.ttip-demo.de. Dort findet Ihr auch den offiziellen Demo-Aufruf.

20 Okt

AudioMax #315: TTIP Demo Berlin

Panorama

250.000 Menschen zogen am 10. Oktober vom Berliner Hauptbahnhof zur Siegessäule um gegen die Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TISA zu demonstrieren. Ein mehr als deutliches Signal an Berlin und Brüssel, dass die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland und Europa nicht mit den geheimen und intransparenten Verhandlungen mit den USA und Kanada einverstanden sind. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kundgebung befürchten, dass durch die geplanten Freihandelsabkommen unsere Demokratie unter die Räder geraten wird und zu viel Macht in die Hände der Großkonzerne fällt. Die Demonstration wurde von einem breiten Bündnis von mehr als 170 Organisationen aus fast allen gesellschaftlichen Bereichen organisiert. Wir haben mit einigen von ihnen gesprochen und informieren Euch darüber, welche Auswirkungen die Abkommen auf die unterschiedlichen Bereiche unseres Lebens haben werden. Außerdem haben wir die Parteivorsitzenden von den Grünen und der Linke gefragt, wie sie als Opposition die Abkommen verhindern können.

Impressionen von der Demonstration: